Umwelt & Wirtschaft

Werkausschuss vom 26.5.20

Der Werkausschuss hat gestern einstimmig beschlossen, dass die Stadtwerke Dachau die Planungen für eine interkommunale Klärschlammbehandlung mit der Möglichkeit der Phosphorrückgewinnung fortführen sollen. Das Ziel wäre ein Pool aus Amperverband, DAH, FFB und diversen anderen Kommunen, die gemeinsam ihren Klärschlamm in der Anlage in Geiselbullach verwerten können. Hintergrund ist eine Anpassung der Klärschlammverordnung, die den …

Werkausschuss vom 26.5.20 Read More »

Hauptausschuss vom 20.5.20

Auch dieser Ausschuss startete gestern in die neue Legislatur. Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit. Das Gremium hat sich dafür ausgesprochen, die Grundlagen für die Einrichtung eines Wirtschaftsbeirats zu erarbeiten. Wir begrüßen diesen Schritt, weil dies eine geeignete Plattform für die Vernetzung der gewerblichen Betriebe in Dachau sowohl untereinander als auch mit der Stadtverwaltung …

Hauptausschuss vom 20.5.20 Read More »

Zero Waste – Klimaschutz fängt nicht erst vor der Haustüre an

von Wieka Arnold Zero Waste – was ist das eigentlich? Plastik ist ein allgegenwärtiger Vertrauter und Begleiter in unserem Alltag geworden. Offensichtlich als Verpackungen, Möbel oder Kleidung wie auch versteckt als Mikroplastik in Kosmetik, Waschmittel, Kaugummis oder gelöst in Mineralwasser.  Zero Waste Organisationen, die es fast überall auf der Welt – und auch in Dachau …

Zero Waste – Klimaschutz fängt nicht erst vor der Haustüre an Read More »

Warum Co-Working für Dachau sinnvoll ist

von Katja Caspari Schon Einstein sagte: „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“ Deshalb versucht die SPD Dachau gemeinsam mit den Bürger*innen und Unternehmer*innen, über die Stadtgrenzen hinaus einen neuen Weg zu beschreiten, um die Pendlerströme nach München zu entlasten und die örtliche Wirtschaft zu fördern. Szenario 1: Stellen …

Warum Co-Working für Dachau sinnvoll ist Read More »

Urban Gardening und die Essbare Stadt

von Anke Drexler Die Kirschen aus Nachbars Garten, sie erinnern sich? Äpfel, frisch vom Baum? Oder die Johannisbeere zum Pflücken, vielleicht sogar der Wirsing mitten in der Stadt? In anderen Städten gibt es schon lange Ideen, wie Nutzpflanzen in die Stadt gebracht werden und auch kleinste Flächen durch Bepflanzung aufgewertet werden können. Neudeutsch eben Urban …

Urban Gardening und die Essbare Stadt Read More »

Scroll to Top