Bauausschuss vom 14.7.20

Die Zahlen zur Bevölkerungsentwicklung hatten wir schon letzte Woche im Familien- und Sozialausschuss. Nochmal in Kürze: Dachau wächst die nächsten Jahre im Schnitt um 700 Personen pro Jahr. In etwa um gut 1 %. Damit hatte sich der Antrag eines Stadtrats, „das Wachstum der Stadt auf 0,5 % pro Jahr zu begrenzen“, schon wieder erledigt. Naja – die Entwicklungsprognose zeigt uns immerhin, dass die Stadt Dachau ein quietschlebendiger Ort ist 😉 Der Stadtrat hat nur Einfluss auf Spitzen im Wachstum, indem er Bebauungspläne beschließt oder eben nicht. Solche Pläne sollten wir also zum Beispiel innerhalb des Rahmenplans „Augustenfeld Nord“ nicht mehr ohne Weiteres weiter verfolgen. Alles Weitere zum Thema Wachstum, wenn die Datenbasis gemeinsam mit den Experten noch einmal kritisch hinterfragt wurde.

Große Freude lösten die Verkehrsplanungen für das neue Landratsamt aus: Zu dem modernen Mobilitäts- und Erschließungskonzept beglückwünschte uns die Fachfrau vom Planungsbüro und merkte an: „Dieses Vorgehen wird in Zukunft State of the Art sein!“ Durch eine gute Mischung von örtlichen Gegebenheiten und bestimmten Anreizen kann realistischerweise erreicht werden, dass die An- und Abreisenden nicht mehr zu 85 %, sondern nur noch zu 75 % mit dem Auto kommen – und der Rest mit dem ÖPNV oder dem Fahrrad. Sollte ein Vorbild für die restliche Stadt werden. Das ganze zusammen mit einer Parkraumbewirtschaftung (Bewohnerparkzone) in den Nachbarquartieren des Landratsamts.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top